FSV 1913/23 Schifferstadt e.V.

A-Junioren : Spielbericht Landesliga Vorderpfalz, 16.ST

VfB Haßloch   FSV Schifferstadt
VfB Haßloch 0 : 8 FSV Schifferstadt
(0 : 5)
A-Junioren   ::   Landesliga Vorderpfalz   ::   16.ST   ::   04.03.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Luca Knittel, 2x Rui Ferreira, Asim Aydin, Valerin Veselaj, Lukas Brütsch, Christian Pereira

Assists

2x Hamza Bania, 2x Rui Ferreira, 2x Christian Pereira, Sebastian Kuhlins

Torfolge

0:1 (5.min) - Luca Knittel (Christian Pereira)
0:2 (15.min) - Luca Knittel (Christian Pereira)
0:3 (28.min) - Rui Ferreira per Elfmeter
0:4 (31.min) - Rui Ferreira (Sebastian Kuhlins)
0:5 (35.min) - Christian Pereira (Rui Ferreira)
0:6 (50.min) - Lukas Brütsch (Hamza Bania)
0:7 (62.min) - Valerin Veselaj (Hamza Bania)
0:8 (75.min) - Asim Aydin (Rui Ferreira)

A1 rückt mit Kantersieg auf Platz 2

Was die A1 zu leisten vermag hat sie beim 8:0 Auswärtssieg gegen den VfB Haßloch eindrucksvoll bewiesen. Erstmals in dieser Saison - und vielleicht auch das einzige Mal - konnten die FSV´ler auf alle Leistungsträger zurückgreifen. Besonders gut tat den FSV´lern der Einsatz von Christian Pereira, Rui Ferreira und Lukas Brütsch, die seit der Winterpause nur noch bei der 1. Mannschaft trainieren. Die FSV´ler legten sich gleich mächtig ins Zeug und nach einer Balleroberung im Mittelfeld ging es ganz schnell. Stürmer Luca Knittel - in seinem ersten Pflichtspiel nach 18-monatiger Verletzungspause mit zwei Operationen - sorgte auf Zuspiel von Christian Pereira für die frühe Führung (5.min). Wenig später wurde der gesundheitlich angeschlagene Rui Ferreira erst im letzten Moment geblockt, sonst hätte es schon 2:0 stehen können. Dafür sorgte erneut Luca Knittel nach einer viertel Stunde mit einem abgefälschten Schuss, der für den Haßlocher Keeper nicht mehr erreichbar war. Nach 21 Minuten gelang den Vfb´lern der erste Angriff, doch Torhüter Janis Vollmer vereitelte per Fußabwehr. Den Deckel drauf machte Rui Ferreira mit einem sicher verwandelten, an ihm selbst verwirkten Foulelfmeter (28.min). Schade, dass sein Kopfball zwei Minuten später von einem Abwehrspieler, der auf der Linie stand, geklärt wurde. So machte er es denn mit einem präzisen Flachschuss aus 18 Metern und es stand 4:0 (31.min). Das 5:0 erzielte Christian Pereira mit einer herrlichen Volleyabnahme nach einer Ferreira-Ecke (34.min). Auch nach dem Wechsel dominierten die Rettichstädter eindeutig das Geschehen. Nach einem kurz abgewehrten Kopfball des eingewechselten Hamza Bania erzielte Lukas Brütsch per Abstauber das 6:0 (50.min). Valerin Veselaj nutzte nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung ein kluges Bania-Zuspiel zum 7:0 (62.min). Den Schlusspunkt setzte der ebenfalls eingewechselte Asim Aydin, der nach prima Paß von Rui Ferreira eiskalt zum 8:0 vollstreckte (75.mIn). Am Ende schien der souveräne Schiedsrichter noch einen Termin zu haben, so eilig wie er die Partie 6 Minuten zu früh abpfiff und schnellen Schrittes den Platz verließ. Mit diesem Sieg rückten die FSV´ler auf den zweiten Tabellenplatz der Landesliga Vorderpfalz vor.


Zurück



E-Mail*
Vorname
Nachname