FSV 1913/23 Schifferstadt e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Nord, 30.ST

FSV Schifferstadt II   TSV Königsbach II
FSV Schifferstadt II 5 : 1 TSV Königsbach II
(3 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Nord   ::   30.ST   ::   25.05.2018 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Patrick Tasler, 2x Marc Hoffmann

Assists

2x Marc Hoffmann, 2x Marco Grimm, Maik Mohr

Zuschauer

27

Torfolge

1:0 (14.min) - Marc Hoffmann (Marco Grimm)
2:0 (16.min) - Marc Hoffmann (Maik Mohr)
3:0 (27.min) - Patrick Tasler (Marc Hoffmann)
4:0 (59.min) - Patrick Tasler per Weitschuss (Marc Hoffmann)
5:0 (71.min) - Patrick Tasler (Marco Grimm)
5:1 (89.min) - TSV Königsbach II per Kopfball

FSV II siegt ungefährdet zum Saisonabschluss

- 5:1-Heimerfolg beim Tansel-Abschied

 

Klassischen Sommerfußball boten die beiden zweiten Mannschaften des FSV 13/23 und des TSV Königsbach am vergangenen Freitag beim nie gefährdeten Sieg der gastgebenden 13er. Allen Akteuren auf dem Feld merkte man an, dass eine lange und kräftezehrende Spielzeit ihre Spuren hinterlassen hat und rein sportlich für beide Teams nicht mehr viel auf dem Prüfstand lag. Für den TSV stand schon vor der Partie fest, dass man die Saison auf Platz 14 abschließt und die kommenden Tage abwarten muss, ob dieser zum Klassenerhalt ausreichen wird. Bei den Blauweißen stand die letzte Begegnung im Zeichen des Abschieds von Trainer und FSV-Ikone Onur Tansel, der sowohl von seinen Spieler, als auch Vereinsseite verabschiedet wurde. Leider blieb dem Übungsleiter nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit ein Torerfolg verwehrt, was nochmals einen tollen Abschluss seiner aktiven Laufbahn bedeutet hätte. Dennoch geriet das klare 5:1 nie in Gefahr und hätte bei besserer Chancenverwertung deutlich höher ausfallen können, die letzte Konsequenz sowie die ganz große Laufbereitschaft fehlte jedoch, was man an diesem Tag allerdings verschmerzen konnte. Nichtsdestotrotz war es ärgerlich für die 13er, dass die Gäste mit der letzten Aktion der Partie nach einem Eckball noch den Ehrentreffer markierten und Schlussmann Eric Ehringer damit ein ,,zu Null-Spiel'' verwehrten. Für die Treffer der Blauweißen zeichneten sich Marc Hoffmann (2) und Patrick Tasler (3) verantwortlich, sodass man die Spielzeit mit 48 Punkten beendet, damit das beste Resultat seit dem Wiederaufstieg 2012 einfahren konnte und nun in die verdiente Sommerpause starten kann. -de


Quelle: Schiffertstadter-Tagblatt
Zurück



E-Mail*
Vorname
Nachname